Interessantes



Ausräuchern


Ausräuchern

 

Energetische Hausreinigung:

 

Man kann sich von mir ein Haus reinigen lassen. bitte per mail oder Telefon anfragen.

 

Oft werde ich gefragt, wie man Ausräuchern soll.

Man braucht dafür

1. Reinigungsweihrauch, eine spezielle Mischung für diesen Zweck

    oder weißen indianischen Salbei ( white sage )

    oder Palo Santo, ein spezielles Räucherholz aus Südamerika

2. Räucherschale

3. Sand für die Schale

4. Räucherkohle

    eventuell noch eine Feder zum Verteiles des Rauchs

5. bei Wohnungen mit Rauchmelder, bei offenem Fenster Räuchern, oder einen Besen für den Ausknopf      bereithalten. 

Man zündet die Räucherkohle an, legt sie auf den Sand in der Räucherschale, wartet kurz bis sie richtig glüht, das sieht man daran, dass der Rand grau wird. Manchmal muss man sie nochmal anzünden.

 

Nun legt man eine Prise Räucherwerk auf die Räucherkohle. Mit der rauchenden Schale geht man durch alle Räume, wenns ein Haus ist, am besten durch alle Nebengebäude und um das Grundstück. Man fängt unten im Haus an und arbeitet sich nach oben weiter. Dabei bringt man den Rauch in alle Ecken, Schränke und Schubladen. Am besten stellt man sich bildlich vor, dass alle schlechten Dinge verschwinden und nur Gutes da bleibt, bzw. nur noch Gutes herein darf. Ist man fertig, alles gut duchlüften und alles Alte ist draussen.

 

Natürlich legt man ab und zu nach.

 

Zeitpunkt: traditionell die Rauhnächte zwischen Weihnachten und 3 König,

 

aber auch:

                   wenn "dicke" Luft herrscht

                   bei Umzug in eine neue Wohnung

                   nach Krankheit

                   ...

 

Zusätzlich kann man danach noch etwas schönes räuchern, das man gerne mag um die eigene Energie zu stärken. Gut eignet sich hierfür z. B Styrax, Erzengel, Schutzengel oder Schutz.


Drachenbluttinte


Drachenbluttinte

 

Drachenblutpulver 

Spiritus

 

das Drachenblut in ein Schälchen oder ein Tintenfäßchen füllen und tropfenweise Spiritus zufügen, bis es schön flüssig wird.

 

dann mit einer Schreibfeder schreiben, die Feder sofort nach Gebrauch mit Spiritus reinigen.

 

Ein mächtiges Werkzeug für Magisches.

 

 

 

 

 

 

 


Damianalikör

wirkt aphodisierend, auch alle 4 Wochen bei Frauen sehr beliebt ;-) ( oder dem Freund, der dann eine gut gelaunte Freundin hat)

 

1/2 Flasche Vodka

2 Röhrchen Damiana

6 EL brauner Kandis

1 Stange Vanille

 

6 Wochen ziehen lassen und immer wieder mal schütteln

absieben

fertig ist der Likör